5. Kölner Galgo-Marsch

5. Kölner Galgo-Marsch:
Sa, 25. Januar 2020 – 12 Uhr

Der 5. Kölner Galgo-Marsch weist auf das Schicksal der Galgos in Spanien hin. Der “Welt Galgo Tag” macht auf die teils miserablen Haltungsumstände der spanischen Windhunde aufmerksam und richtet sein Augenmerk auch auf das grauenvolle “Aussortieren” nach Beendigung der Jagdsaison. Wenn sie nicht mehr nützlich sind, werden sie auf furchtbare Weise getötet… an Bäumen erhängt, in Brunnenschächte geworfen, zu Tode geprügelt oder ausgesetzt.

Link: http://www.diadelgalgo.de/

4. Kölner Galgo-Marsch

4. Kölner Galgo-Marsch: Sa, 26. Januar 2019 – 12 Uhr

Am 1.Februar endet die Jagdsaison in Spanien. Für viele Galgos – aber auch Podencos und andere Jagdhunde – heißt das, der sichere Tod steht ihnen bevor.

Der Welt-Galgo-Tag weist auf das Schicksal der Galgos in Spanien hin. Der “Welt Galgo Tag” macht auf die teils miserablen Haltungsumstände der spanischen Windhunde aufmerksam und richtet sein Augenmerk auch auf das grauenvolle “Aussortieren” nach Beendigung der Jagdsaison. Wenn sie nicht mehr nützlich sind, werden sie auf furchtbare Weise getötet… an Bäumen erhängt, in Brunnenschächte geworfen, zu Tode geprügelt oder ausgesetzt.

Link: http://www.diadelgalgo.de/

Tag des Blindenhundes

Die wahren Helden – TAG DES BLINDENHUNDES

Am 29. Januar 1929 wurde die erste und heute älteste Hundeschule für Blindenhunde weltweit gegründet: Die “The Seeing Eye, Inc.” in New Jersey, USA. Das Datum wird heute als internationaler Tag des Blindenführhundes gefeiert. Wir nehmen es zum Anlass, die Leistung der Blindenhundes zu würdigen.

Die Hunde mit den auffälligen Geschirren gehören zu den besonders ausgebildeten Assistenzhunden. Sie helfen blinden oder fast blinden Menschen sicher durch den Alltag. Sie gelten sogar gesetzlich als “Hilfsmittel”, weshalb der Hundekauf oft von Krankenkassen (mit) finanziert werden kann.

Tierheim Straubing

Tierheim Straubing

Kontaktinformationen: Ansprechpartner Tierheim Straubing
Telefonnummer: 09429-948822 
Ort: Straubing 
Webseite

Weitere Informationen:
Der Tierschutzverein Straubing und Umgebung e.V. wurde am 31. März 1941, nach einem Vortrag des Geschäftsführers des Reichstierschutzbundes, Alfred Radtke aus Frankfurt/Main gegründet. In der Brauerei Sturm in Straubing waren 39 Personen anwesend. Die Mustersatzung des Deutschen Tierschutzbundes wurde als Satzung des neu gegründeten Vereins einstimmig angenommen.

Werde ein Teil unseres Adventskalender 2018.


Wir werden ab dem 1.12.2018 einen Adventskalender 2018 online stellen. Was uns jetzt noch fehlt, sind 24 Bilder von euren Tieren. Wir werden verschiedene Texte zu euren Tieren schreiben und diese mit in die Türchen einfügen. Bitte kopiert keine Bilder aus dem Internet. Schickt uns immer nur ein Bild von eurem Tier.



Pflegestellen

Sie möchten als Pflegestelle einen Teil dazu beitragen einigen Tieren den start in ein neues Leben zu erleichtern?

Pflegestellen
Pflegestellen

Wir möchten Pflegestellen helfen bei der Suche nach Tieren die zu Ihrer Pflegestelle passen. Es sollen hier aber auch Tierheime die Möglichkeit haben Pflegestellen für Ihre Tiere zu finden.

Unser Service für Pflegestellen, ist zu 100% kostenlos. Für die Suche und für die Vermittlung möchten wir nicht Ihre Daten oder Ihr Geld.
Das Geld können Sie lieber den Tierheimen in Ihrer Nähe spenden.

Wir freuen uns wenn unsere Homepage hilft einigen Tieren ein besseres Leben zu ermöglichen.

So bleibt das Langhaarfell Ihres Hundes schön.

Langhaarfell pflegen:

Das Langhaarfell Ihres Hundes benötigen regelmäßige Fellpflege, damit Ihr Hund gesund und das Hundehaar schön bleibt. Wenn das Langhaarfell verfilzt ist, wird das unangenehm für Ihren Hund und kann auch zu Hautproblemen führen. Wer sich nicht um das Fell seines Vierbeiners kümmert, dem kann passieren, das er Parasiten nicht rechtzeitig erkennt.

In der Regel sollten Sie Ihren langhaarigen Vierbeiner mehrmals pro Woche kämmen oder bürsten. Achten Sie darauf, dass die verwendeten Bürsten und Kämme angenehm weich sind und dem Tier nicht wehtun.

Am besten eignen sich Pflegeutensilien mit Naturborsten oder ausreichend ummantelten Drahtborsten. Sie entfernen sanft die losen Haare, ohne dass es ziept oder kratzt. Ab dem Herbst sollten Sie Ihren Hund täglich dabei unterstützen, überflüssige Haare loszuwerden. Für diesen Fall ist ein zusätzlicher fein zinkiger Kamm sinnvoll.

Schreiben Sie uns, wenn sie auch noch Tips zur Fellpflege haben. KONTAKT